Mittwoch, 11. Juni 2014

EVENT 23. WGT LEIPZIG

Karten für das 23. Wave Gothik Treffen in Leipzig

Ganz Klassisch am ersten Tag in SCHWARZ ;)
 Es war toll. Trotz 37°C an einigen Tagen, welche wir doch gerne mal im Pool verbracht hatten im Garten haben wir sehr viel gesehen und unser Bändchen genutzt. Donnerstag gab es nicht wirklich viel. Wir sind in die Stadt gegangen und haben uns im Wonderland 13 erst mal ein Hose von Lip Service für 25 Euro gekauft und einen  Pechkeks geschenkt bekommen. Der Mann shoppte Arm- und Beinschienen. Nach dem Eis wollten wir uns die Schlange ansehen, welche sich wieder am Bahnhof versammelt hatte. Bändchenholen stand nicht auf unserem Plan am Hauptbahnhof. Wir fuhren erst mal gemütlich mit dem Auto auf die Agra und holten unsere Bändchen. Schländerten noch schnell drüber und liesen den Abend ausklingen.

Steampunk Make-Up
Am Freitag war schon mehr auf der Tagesordnung. Da mein Männl noch bis 12.30 arbeiten musste begann bei uns der Tag 15 Uhr zum Viktorianischen Picknick, wo wir natürlich altbekannte Gesichter und Freunde getroffen haben. Outfits waren im Steampunk-Stil. Das Make-Up habe ich natürlich gemacht. Mein Haarreifen und die Taschenuhrkette vom letztem Jahr durften nicht fehlen ;)



Steampunk Krawatte ( MADE BY ME)                                       




 


















Dann ging es nach Hause bequem anziehen für Apocalyptica. Es gab nur 600 Tickets. Wir kamen noch rein und hatten super Plätze. Die Bühnenshow war mega geil und die Musik passte alles natürlich super. Viele Artisten, super Bühnenbilder und viele Spannende Momente wurden geboten mit abseilenden Artisten und vielem mehr.


Latex Kleid Steampunk
Am Samstag sind wir Vormittag auf die Agra und stellten erschreckend fest, dass der Agra-Markt erst 12 Uhr auf macht. Wir sind dann zur Ami gefahren. Haben mit meinem Bruder uns einiges Angesehen, es gab noch ein Eis und wir waren zufrieden. 15 Uhr nahmen wir in der Runden Ecke (Stasimuseum) noch die Vorlesung aus den Stasiakten eines DDR-Grufties mit. Es war sehr schön gemacht. ging nur 30min, der Raum war schön klimatisiert. Alles schick.
Dann fuhren wir nach Hause und kleideten uns für die Abendveranstaltung. In Latex (von meinem Herzbub selber angefertigt) ging es noch zur Agra, endlich die Shoppinghalle betreten. Ich wurde fündig - schwarzer Minirock, Shirt. Bei meinem Liebsten waren es Seile und Bücher, so wie ein Shirt. Sonst fand ich es eher ernüchternd, weniger Stände als letztes Jahr und nicht viel Neues. Der Aha-Effekt blieb aus.
Ab 23 Uhr waren wir auf der Obsession Bizzar. Die Musik war super, die Leute nett und  gut drauf. 


Das Steampunk Outfit nicht in Messing/Gold, sondern in Kupfer/Bronze.
Ich im normalem Stoff und der Herr im Latex.







Bequeme Outfits für die Stadt
Sonntag kamen wir erst mal nicht wirklich aus dem Knick. Wir nahmen erst mal bei der Hitze im Pool platz. Anschließend ging es noch in die Stadt zum Mittelaltermarkt und ins Stadtgeschichtliche Museum. Die Portraits fand ich schön, doch ich hätte mir da mehr erhofft. Es war sehr klein. Nach 10 Minuten waren wir wieder raus und es gab mal wieder, wer hätte es gedacht Eis.
Es war einfach viel zu warm. Also ab in den Garten und Pool.^^

Am Montag haben wir uns noch auf dem Heidnischen Dorf mit Freunden aus Berlin getroffen, getrunken, gegessen. Waren noch mal auf der Agra. Den restlichen Tag liesen wir im Garten im Pool ausklingen.


Das war meine Zusammenfassung. Es hat mega Spaß gemacht, leider haben wir nicht alles geschafft, weil es einfach viel zu WARM war. ;)


Eure MissPerlmutt

Kommentare:

  1. Mein Kommentar kommt etwas spät aber ich muss einfach sagen, dass eure Outfits wirklich klasse waren. Ich liebe Steanmpunk. Meine Favoriten sind der Herr im Steampunk Anzug und dein Latex Steampunk Kleid, das ist wirklich der hammer!

    AntwortenLöschen
  2. Dein letzter Beitrag ist nun schon eine ganze Weile her! Was gibts denn neues?

    AntwortenLöschen